E-Mail-Marketing

E-Mail Marketing ist eine der mit Abstand effizientesten Varianten im Internet erfolgreich Marketing zu betreiben. Der große Vorteil, sowohl Stamm- als auch Neukunden damit zu erreichen, sowie der direkte und persönliche Kontakt zum Kunden, begründet sich auch in dem langjährigen Erfolg der Email. Dennoch gibt es natürlich auch beim E-Mail Marketing immer wieder Optimierungspotential, schließlich nutzen unzählige Unternehmen Newsletter und klassische Werbe-E-Mails um ihre Kundschaft zu erreichen. Folglich lohnt es sich ein wenig über den Tellerrand hinaus zu schauen und sich damit zu beschäftigen, wie die eigene E-Mail Marketing Kampagne noch weiter verbessert werden kann, um langfristig verbesserte Umsatz- und Absatzzahlen durch E-Mail Marketing zu erreichen.

Marketing über E-Mails weiter optimieren

Bei der Suche nach Optimierungspotentialen fiel mir der Artikel auf SZ-Online über E-Mail Marketing und passende Software ins Auge. Hier schon einmal vorweg der ganze Artikel: www.sz-online.de. Im Endeffekt beschreibt der Artikel das, was auch bei anderen Online Vermarktungsformen wichtig ist: Unternehmen müssen flexible Kampagnen entwerfen und diese in vollem Umfang auf ihren Erfolg kontrollieren können. Unter keinem dieser zwei Schritte sollte die Leistungsfähigkeit der eigenen Kampagne leiden, denn gerade bei größeren Datenbanken müssen häufig hunderttausende oder gar Millionen von E-Mails an einem Tag versandt werden. Der Artikel der SZ-Online stellt die E-Mail Software eC-messenger Software von eCircle vor. Das Programm bietet Unternehmen, die professionell E-Mail betreiben (wollen) alle notwendigen Funktionen, um den eigenen Erfolg kontrollieren und Optimierungspotentiale offen legen zu können.

Leistungen eines E-Mail Marketing Programms

Gute E-Mail Software bietet den sicheren Versand über HTTPS, auch sollte die Flexibilität nicht eingeschränkt werden, indem Teile des Inhalts oder sogar alle Inhalte über eine Cloud ausgelagert werden. So können auch mehrere Mitarbeiter, teils sogar aus dem Home Office, an der Aufbereitung und dem Versand von E-Mails arbeiten. Das vorgestellte Programm liefert rund 10 Millionen Newsletter pro voller Stunde aus, womit auch riesige Datenbanken bedient werden können. Über ein integriertes Tracking und Cookies kann genau überprüft werden, welche Nutzer der E-Mail folgten (auf eine Seite gingen), welche die E-Mail überhaupt öffneten, ob und wie lang diese gelesen wurde und welcher Prozentsatz der Empfänger sie ungeöffnet in den Papierkorb verschwinden ließ.

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.